Yoga Personal Training (50h)

Fortbildung für Yogalehrer und Personal Trainer. Ausbildungsmodul im Rahmen der YA 300+ Ausbildung

Yoga Personal Training beinhaltet einmalige Chancen und gleichzeitig Herausforderungen. Chancen, weil es die ursprüngliche Weise ist, Yoga weiterzugeben und das Heilungspotenzial voll auszuschöpfen. Herausforderungen, weil die Anforderungen an die Kenntnisse und Erfahrungen des Lehrers um ein Vielfaches höher sind. Das develop 360° Yoga Personal Training in Zusammenarbeit mit clubsportif* vermittelt die Essenz einer erfolgreichen Arbeit: Grundlagen hochwertigen Personal Trainings von einem der führenden Premium Personal Trainer Deutschlands; Yoga Therapie und individualisierte Übungsprogramme von einer diplomierten Yoga-Therapie Lehrerin; Körperanalyse, Hands-on, Massage- und Entspannungsgrundlagen mit einem erfahrenen Masseur und Yogalehrer-Ausbilder.

Termin: 27.1. – 18.2.2018 (3 Wochenenden)
Ort: clubsportif* Premium Personal Trainer Studio Frankfurt
Preis: 630 € (bis zum 15.12.17) incl. Script und Zertifizierung. Einzelne Module ab 190 €.

Themen:

  • Anamnese
  • Trainingsplanung
  • Alignment, Adjustment, Props, Massage
  • Tiefenentspannung
  • Umgang mit Kunden, Gesprächsführung und Körpersprache
  • Sportwissenschaftliche Grundlagen
  • Typische Krankheits- und Störungsbilder
  • Profilbildung
  • Check-up und Assessments
  • Spezielle Zielgruppen
  • Langfristige Kundenbindung
  • Akquise
  • Businessaspekte
  • Fallbeispiele

Fortbildungsziel:
Mit dieser Fortbildung wird eine Vertiefung in die Themen Personal Training allgemein sowie der Schwerpunkt Yoga Einzelunterricht und therapeutische Aspekte des Yoga geboten. Personal Trainer mit können eine Zusatzqualifikation im Bereich Yoga erwerben und die 1-zu-1-Arbeit um Kenntnisse aus der Yogatherapie und Thai-Massage erweitern. Yoga Lehrer erhalten Grundlagen des Personal Trainings zur erfolgreichen Kundenbetreuung und ebenfalls eine Erweiterung ihrer Fähigkeiten im Yoga mit Elementen des therapeutischen Yoga. Yogalehrer mit einer YA 200 Stunden Qualifizierung, die eine Anerkennung als YA RYT-500 Lehrer anstreben, können sich mit diesem Modul 50 Stunden innerhalb der 300+ Ausbildung anerkennen lassen.

Zielgruppe:
Personal Trainer mit Berufserfahrung (Zertifizierung möglich), Yogalehrer mit Berufserfahrung (Zertifizierung möglich, bei RYT-200 Lehrern auch 300+ Zertifizierung möglich), Interessierte, die einzelne Module belegen möchten (keine Zertifizierung möglich)

Zeitrahmen:
3 Wochenenden je 15 UE

Preis:
Alle Module mit Script und Zertifizierung 690 € (Frühbucher 630 €)
Modul 1 ohne Zertifizierung 280 € (Frühbucher 260 €)
Modul 2 ohne Zertifizierung 280 € (Frühbucher 260 €)
Modul 3 (Teil 1) ohne Zertifizierung 210 € (Frühbucher 190 €)

Referenten:
Michael Schmelzer: Personal Training
Ilana Begovic: Yoga Therapie
Daniel Eichler: Adjustment, Props, Thai Massage

Weitere Detailinformationen als PDF

 

220h (RYS 200®) Yogalehrer-Ausbildung mit Schwerpunkt Vinyasa Flow und Alignment

Seit 2015 ist die develop 360°-Yogalehrer-Ausbildung fester Bestandteil meines Angebots. Das Teacher Training erfüllt die Standards der Yoga Alliance 200 Stundenausbildung und develop 360° ist registierte Yogaschule der American Yoga Alliance (RYS 200®), sodass bei erfolgreicher Teilnahme und Prüfung eine international anerkannte Registrierung als Yogalehrer_in (RYT 200®) bei der YA möglich ist. Neben den Anforderungen der YA enthält die Ausbildung eine einmalige Zusammenstellung aus Theorie und Praxis mit viel Selbststudium.
Beginn: Februar 2018
Es werden sowohl verschiedene Yogastile vermittelt, als auch ein Schwerpunkt auf korrekte Ausrichtung und sinnvolles Sequencing / Stundenaufbau gelegt.
Der Gesamtumfang der Ausbildung beträgt 220 Kontaktstunden und mindestens 150 Nichtkontaktstunden. Nichtkontaktstunden sind z.B. eigene Praxis, Hausaufgaben, eine Hausarbeit, Unterrichtsteilnahme bei externen Lehrern.

Dozent_innen: Daniel Eichler, Samantha Adams, Veronika Hug, Denise Weiner, Ilana Begovic, Andreas Dörr

Kategorien, Inhalte und Stundenverteilung

1. Techniken, Training und Praxis (110 Kontakt-UE)
Elemente des Hatha Yoga: Asana, Pranayama, Bandha, Kriya,
Mudra, Mantra, Meditation und Tiefenentspannung.
a) Angeleitetes Praktizieren und Erfahren der Elemente im Stundenzusammenhang (44 UE): Yogastunden nach Shivananda, B.K.S. Iyengar. Pattabhi Jois, freie Vinyasa Yoga Stile mit Schwerpunkten (z.B. Bewegungsrichtungen, energetische Aspekte, Lebenssituationen), Ayuryoga/therapeutisches Yoga, restorative Yoga, Meditation, Tiefenentspannung, Pranayama, Kriya, Mantra und Mudra.
b) Schritt für Schritt Analyse der einzelnen Techniken, praktisches Training in der Kunst des Unterrichtens und Übens dieser Techniken (66 UE): Kategorisieren der wichtigsten im Unterrichtszusammenhang kennengelernten Asanas in die Hauptlagen und Bewegungsrichtungen, Auffinden weiterer Asanas in den jeweiligen Familien, Benennen der Asanas auf Deutsch und Sanskrit, Beschreiben und Anleiten der Asanas, verbale und manuelle (Hands-on) Korrektur der Asanas im Unterricht, Korrekte Ausrichtung in den Asanas (auch mit Hilfsmitteln), Wirkungsweise der Asanas, Analyse der praktizierten Pranayamaübungen, Beschreibung, Benennung und Anleitung der Pranayamaübungen; Meditation und Tiefenentspannungstechniken verstehen, üben und korrekt anleiten.

2. Unterrichtsmethodik (45 Kontakt-UE)
Kommunikation und Anleitung in Gruppen und im Einzelunterricht, Zeitmanagement und das Setzen von Prioritäten für die Unterrichtsgestaltung. Individuelle Bedürfnisse in Gruppen berücksichtigen, Techniken abwandeln, potenzielle Probleme vermeiden und integrativ wirken. Vinyasa Krama: Die Lehre der Asana-Sequenzen und Stundenaufbau. Sinnvolles Kombinieren der Asanafamilien für verschiedene Unterrichtsschwerpunkte. Didaktische Qualitäten von Demonstration, Beobachtung, Ansagen, Assistieren, Korrigieren im Unterricht. Vergleich von Unterrichtsstilen im Hatha Yoga. Businessaspekte für Yogalehrer. Qualitäten und ethische Prinzipien eines Yogalehrers.
3. Anatomie und Physiologie (25 Kontakt-UE)
Grundlagen der allgemeinen Anatomie: Das Skelett (Bau & Benennung), die Wirbelsäule, die wichtigsten Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder. Grundlagen der allgemeinen Physiologie: Funktion der wichtigsten Organe, Herz-Kreislaufsystem, Hormonsystem, Atmung, Verdauung. Moderne Anatomie der faszialen Leitbahnen. Bedeutung für den Yogaunterricht und Anwendung. Kontraindikationen für die gelernten Techniken (v.a. Asanas und Pranayama). Energetische Anatomie und Physiologie (Körperhüllen, Chakras, Nadis, Vayus). Einführung in Ayurveda und Grundlagen des therapeutischen Yoga.

4. Yoga Philosophie, Lifestyle und Ethik für Yogalehrer (30 Kontakt-UE)
Die Idee des guten und gesunden Lebens im Hatha Yoga am Beispiel Shivananda; integrales Yoga als Wegbegleiter eines spirituellen Lebens. Ayurveda und Yoga als ganzheitliche Gesundheitslehre; geschichtlicher Überblick, Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Ethische Grundlagen der Lebensführung und des Yogaunterrichts nach Patanjali und der Yoga Alliance. Grundlagen des Sanskrit zum einfachen Verständnis traditioneller Schriften. Historischer Überblick über die indische Philosopie von den Veden bis Patanjali. Einführung in die Bhagavad Gita. Einführung in die Yoga Sutren des Patanjali. Einführung in Grundlagentexte des Hatha Yoga: Hatha Yoga Pradipika, Shiva Samhita.

Die Ausbildung ist nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Mehrwertsteuer befreit und als ordnungsgemäß auf einen Beruf vorbereitende Ausbildung anerkannt. Weitere Informationen und Anmeldung auf Anfrage

Beginn TT: Februar 2018
Ausbildungsdauer: 10 Monate
Gruppengröße: Maximal 15 Teilnehmer
Ausbildungsgebühr:  ab 2.590 € (bis 31.12.17)

Termine (vorläufig):
10./11.2., 10./11.3., 24./25.3., 7./8.4., 5./6.5., 2./3.6., 23./24.6., 4./5.8., 25./26.8., 15./16.9., 4.-7.10. (intensiv), 3./4.11., 1.12. (Prüfung).

5. Praktikum (10 Kontakt-UE)
Hier werden v.a. die aus 1) und 2) gelernten Methoden und Techniken und gemachten Erfahrungen von den einzelnen Teilnehmern praktisch umgesetzt, um Unterrichtspraxis zu gewinnen. Außerdem wird das Unterrichten anderer beobachtet und bewertet.
Unterrichtsproben von 15-75 Minuten mit Foto und Videoanalyse; Feedback von Teilnehmern und Lehrern. Unterricht beobachten und Feedback geben. Assistieren im Unterricht.

S01-YA-SCHOOL-RYS-200

100h Intensive

Du praktizierst schon länger Yoga, möchtest tiefer einsteigen, weißt aber noch nicht, ob eine Ausbildung das Richtige für Dich ist? Dann sind 100 Stunden intensives Training ein guter Einstieg. Du nimmst an den wichtigsten Ausbildungsblöcken der 220h Ausbildung in Theorie und Praxis teil, lernst aber nicht zu unterrichten und legst keine Prüfung ab. Ein Upgrade auf die vollständige Yogalehrer-Ausbildung mit Zertifizierung durch die Yoga Alliance ist möglich.
Beginn Intensive: Februar 2018
ab 1.500 €

Weitere Informationen und Anmeldung auf Anfrage

Yoga-Kursleiter und -Lehrer (DTB)

Außerdem leite ich als Referent für den Deutschen Turner-Bund ab Juli 2016 die Ausbildung zum DTB-Kursleiter_in Yoga und und zum DTB-Yogalehrer_in. Weitere Informationen über Inhalte, Ablauf und Preise gibt es bei der DTB-Akademie.

Das Team

Denise Weiner

denise

Denise ist während ihres BWL-Studiums mit Yoga in Kontakt gekommen, und es war Liebe auf den ersten Blick. Ihre Yogalehrer-Ausbildung umfasst folgenden Stationen: zertifizierte Yogalehrerin (E-RYT 500®, 4½ Jahre bei Bruno Dietziker); 200h-Basis-Ausbildung bei Satya Yoga; Ausbildung zur Entspannungspädagogin beim BTB; Thai-Yoga Massage-Ausbildung bei Tobias Frank; Pilateslehrer-Ausbildung Matwork bei Bodymotion; Budokon®Yoga Certified Teacher bei Cameron Shayne; Yin Yoga Teachertraining I – III bei Markus Henning Giess; Flying Bodywork Ausbildung bei Tobias Frank.
Außerdem hat sie mit weltweit bekannten Yogalehrern in verschiedenen Ländern praktiziert: Reinhard Gammenthaler, Kathy Cooper, Mark Darby, Edward Clark, Dr. Ronald Steiner, Vivek Nath, Claudia Eva Reinig, Manju Jois, Julia und Pascal Weiss, Dr. David Frawley und Yogini Shambavi, Shiva Rea und anderen.

Ilana Begovic

ilana

Ilana (E-RYT 500®) ist ausgebildet in Hatha-Yoga nach Sivananda, Jivamukti Yoga in New York mit Sharon Gannon und David Life, Anusara Yoga mit Bridget Woods Kramer und Yoga Therapie am Yoga Campus in London. Sie machte Workshops und Trainings mit Danny Paradise, David Swenson, David Williams, Nancy Geldorf, Max Strome, Doug Keller, Mark Darby, Todd Tesen, Chris Chavez und anderen. Sie ist außerdem zum Familien Coach (Familienaufstellungen), zur Meditations- und Entspannungskurs-Lehrerin und zum Vegan Lifestyle Coach ausgebildet.
In der Zeit von 2008-2012 leitete sie mit Andreas Dörr das Vedamar-Institut für Ayurveda und Yoga sowie die Yogaschule DownwardDog auf Mallorca.

Michael Schmelzer

schmelzer

Michael ist Geschäftsführer von clubsportif* und machte sein Examen am American Council on Exercise in New York und London und studierte Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Sportmedizin in Frankfurt.
Neben seiner Tätigkeit als Coach und Berater ist er in der Prüfungskommission des PREMIUM PERSONAL TRAINER CLUB tätig.
Bekannt für seine innovativen Trainingskonzepte und Ernährungsstrategien betreut er internationale Künstler und Unternehmer mit dem Ziel einer langfristigen Optimierung des Lebensstils.

Samantha Adams

Samantha (Sammy) Adams ist seit 2009 Yogalehrerin (E-RYT 200® & IHK 1340 Std.) und darüber hinaus staatlich geprüfte Krankenschwester und Bereichsleiterin.
Sie unterrichtet Ashtanga Vinyasa Yoga, Yinyasa Krama und Yin Yoga.
 Sammy hat ebenfalls eine Ausbildung in traditioneller Thai Yoga Massage und Flying Body Work bei Tobias Frank und in Bangkok, sowie eine Ausbildung in Prana Flow® Yoga bei Shiva Rea.
Sie ist als Dozentin kontinuierlich an Weiterbildungen beteiligt und verfolgt ihr Ziel als Holistic Health Therapist. Sammys Unterricht ist kraftvoll und sanft, witzig und dennoch ernst.

Andreas Dörr

Andreas Dörr

Andreas kam schon während seinem Studium der internationalen Betriebswirtschaftslehre in Berührung mit Yoga und der östlichen Philosophie. Nach seiner Ausbildung zum Yogalehrer 2004 erlernte er die Faszientherapie. Es folgte eine Ausbildung zum Ayurveda Gesundheitsberater und Heilpraktiker. Danach schloss er ein umfangreiches Studium der Ayurvedamedizin in Indien und Deutschland ab. In der Zeit von 2008-2012 leitete er mit Ilana Begovic das Vedamar-Institut für Ayurveda und Yoga sowie die Yogaschule DownwardDog auf Mallorca. Derzeit arbeitet er selbständig als Coach (Lifestyle und Business) und Ayurvedamediziner im In- und Ausland.

Veronika Hug

veronika

Veronika praktiziert schon seit 1980 Yoga. 1995 absolvierte sie ihre Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya mit Sukadev Volker Bretz. 1997 folgten Ausbildung und mehrere lange Studienaufenthalte bei Shri Yogi Hari (Sampoorna Yoga) und sie besuchte ihn so oft wie möglich während seiner Gastreisen in Europa. Sie ist außerdem ausgebildet in der Stressreduktions-Methode nach Dr. Marcus Stück, Dorn-Breuss Methode, Fußreflexzonenmassage, kinästhetische Migränetherapie, Focusing, Kinesiologie, Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues und ganzheitliche Massagetherapeutin.