meditation und achtsamkeit

Meditation, Atem- und Achtsamkeitsübungen

Meditative Zustände reduzieren Stress, wirken blutdrucksenkend, optimieren den Sauerstoffhaushalt, stärken das Immunsystem, befreien von Ängsten und problembehafteten Gedankenmustern, reinigen unseren Geist und lassen uns Sorgen des Alltags gelassener meistern. Dies ist mittlerweile in einer Reihe von wissenschaftlichen Studien z.B. anhand von Hirn-Scans belegt worden.
Das zentrale Motto der Achtsamkeitsübungen in der Meditation und im Alltag lautet: „nicht bewerten, sondern betrachten“.

Meditation und Achtsamkeitsübungen sind hervorragende Methoden, um vor allem emotional und mental, aber aber auch auf physischer Ebene das Wohlbefinden zu verbessern.
Achtsamkeit ist charakterisiert durch eine ununterbrochene, nicht wertende oder urteilende Bewusstheit wahrnehmbarer geistiger und emotionaler Zustände und Prozesse. Eine Haltung beständiger Aufmerksamkeit gegenüber den Geistesinhalten, ohne darüber nachzudenken, zu vergleichen oder auf andere Weise einzugreifen.

So können geübte Meditierende den Reiz getrennt von seinem Reaktionsimpuls wahrnehmen und Letzteren kontrollieren. Die Meditationstechnik schult die Fähigkeit, bestimmte Gedanken und Gefühle achtsam wahrzunehmen und genauer zu spüren, was sich im Inneren bewegt.
Durch Übung lernt der Geist, diese aufmerksame, wertfreie Haltung einzunehmen und schließlich beizubehalten.

Durch regelmäßiges Üben über einen längeren Zeitraum manifestiert sich die erlernte Haltung auch in der Hirnstruktur.
Einfache Meditations- und Achtsamkeitsübungen sind jederzeit auch mit geringem Zeitaufwand in den Alltag integrierbar.
Ich lehre Interessierte Atemachtsamkeit, Sitzmeditation, Gehmeditation, dynamische Meditation, achtsamen Essen und Trinken und Tiefenentspannung.
Meditation und Achtsamkeit sind sowohl Teil des Yogaunterrichts, können in das Personal Training integriert werden und werden auch in einzelnen Wochenend-Retreats und Reisen vertieft.
 

DSCN0381


Stress-Check-up und -management in Unternehmen

Für Unternehmen biete ich (auch z.T. software-gestützt) Stress-Check-up und -management in Einzelberatung oder Workshops für die Mitarbeiter an. Über die Atem- und Pulsqualität und -frequenz können Stressniveau und -resistenz sichtbar gemacht werden. Mit Atem- und Achtsamkeitsübungen und Tiefenentspannung sowie Tipps für den Arbeitsalltag können die Sensibilität für die einzelnen Stressverursacher und ein entspannterer Umgang mit herausfordernden Situationen erlernt werden.

Tiefenentspannung und Relaxmassagen

Auch Tiefenentspannung und Stress- und Körpertonus reduzierende Massagen sind geeignete Mittel, um langfristig entspannter zu werden, einem Burn-out vorzubeugen, zurück in den Körper zu kommen und zu neuer dauerhafter Energie zu gelangen. Einzelne Angebote finden Sie unter Massagen.